Gaming Monitor: TN-Panel oder IPS-Panel?

Viele Gamer fragen sich: Was ist der Unterschied zwischen einem IPS- und einem TN-Panel? Worauf kommt es an?

Wir haben für euch alle Informationen zusammengetragen und wollen euch kurz und knapp erklären, was genau es damit auf sich hat!

TN-Panel – Erste Wahl unter Gamern

Das TN-Panel (Twisted-Nematic-Panel) ist das älteste Panel. Es überzeugt in einiger Hinsicht, wie etwa der geringe Stromverbrauch. Da dieser der am häufigsten verbautete Display-Typ ist, sind die Kosten generell relativ gering. Außerdem überzeugt diese Display-Art durch ihre schnelle Reaktionsgeschwindigkeit. Generell ist das TN-Panel für Gamer überaus geeignet und die erste Wahl. Jedoch gibt es dann auch Nachteile: Zunächst sei der eingeschränkte Blickwinkel zu erwähnen. Zum anderen auch die eingeschränkte Wiedergabe des Farbraums und das weitaus schlechtere Kontrastverhältnis. Für Bildbearbeitung ist dieses Panel also wenig geeignet.

Die Vorteile:
– Geringer Stromverbrauch
– Schnelle Reaktionszeiten

Die Nachteile:
– Eingeschränkter Blickwinkel
– Durch die schlechtere Farbraumwiedergabe und das Kontrastverhältnis ist sie ungeeignet für Farbfrohe Projekte (besonders Bildbearbeitungen) Erreicht schlechtere Helligkeits- und Schwarzabstufungen.

IPS-Panel – Erste Wahl für Bildverarbeitung

Das IPS-Panel (In-Plane-Switchting-Panel) ist im Gegensatz zum TN-Panel eher für professionelle Bildbearbeitung geeignet. Es bietet einen sehr hohen Kontrast und Farbraumwiedergabe, sowie eine präzise Farbdarstellung. Der Nachteil beim IPS-Panel ist aber der hohe Stromverbrauch und die deutlich höhere Reaktionszeiten.

Die Vorteile:
– Perfekt für Bildbearbeitung
– Sehr hohe Kontrast- und Farbraumdarstellung

Die Nachteile:
– Höherer Stromverbrauch
– Höherwertigere Technik verbaut und somit teurer
– Langsamere Reaktionszeiten

Die Vorteile für Gamer liegen also somit auf der Hand: Das TN-Panel überzeugt trotz den Einschränkungen. Um ehrlich zu sein: Mehr ist zurzeit auch nicht notwendig? Demnächst stehen jedoch bald die ersten 4K HDR Gaming Monitore an. Somit kommen in naher Zukunft auch Gamer in den Genuss von Monitoren, die eine sehr hohe Farbdarstellung bieten und trotzdem schnelle Reaktionszeiten bieten.

Gefällt euch der Beitrag? Teilt diesen Beitrag oder erzählt uns weiter!

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
750
4 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Welche Voraussetzungen für 144Hz Gaming-Monitor? - FAQInformationen und Details zum Monitor BenQ GC2870H fürs GamingBlaulicht bei Monitor, Smartphone, Fernseher - Wie schütze ich mich?Pam Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Pam
Gast

Super Artikel, zeigt kurz und knackig die Unterschiede der beiden Panels auf 🙂

trackback

[…] Computer-Monitor Viewsonic VX2452MH mit 22/24 Zoll: Zur Amazon-Seite Gaming-Monitor BenQ GW2765HT mit IPS/MVA-Panel und 27 Zoll: Zur Amazon-Seite Gaming-Monitor Asus MG278Q mit TN-Panel und 27 Zoll: Zur Amazon-Seite weiterführendes: Unterschiede TN- und IPS-Panel? […]

trackback

[…] es sich um ein AMVA-Panel, eine Weiterentwicklung des herkömlichen MVA-Panels. Im Vergleich zum IPS und auch TN-Panel sticht dieses besonders durch sehr ausdrucks-kräftige Farben hervor. Dies wird durch eine höhere […]

trackback

[…] regelrecht von der Auswahl erschlagen. Besonders wenn es um die unterschiedlichen Fachbegriffen wie „IPS“ und „TN“-Panel geht oder die breite Auswahl an Anschlussmöglichkeiten wie DisplayPort und HDMI. Die Entscheidung […]