Dein Portal für 4K Auflösung

4K Gaming-Erlebnis

Wir kennen das alle: Das beste Gaming-Erlebnis haben und alle Spiele in FullHD spielen. Nichts ist besser, als Spiele in höchster Grafikqualität zu spielen. In Zeiten, in der sich 4K-Monitore und 4K-Grafikkarten immer mehr durchsetzen und in den Alltag einbringen, ist es wichtig, die richtigen Voraussetzungen zu haben, um Gaming auch in UHD (Ultra High Definition) zu genießen.

Eine dieser Voraussetzungen ist zum Beispiel, zu erfahren, welcher 4K-Monitor und welche 4K-Grafikkarte überhaupt fähig ist, Gaming in so einer hohen Auflösung wiederzugeben. Zum anderen ist es auch wichtig, welche Anschlüsse für das Gaming überhaupt gefordert werden und welche anderen Komponenten wie etwa Mainboard (Motherboard) wichtig sind. Nicht dass irgendeine wichtige Komponente abraucht! Das wollen wir nicht, denn solche Komponenten kosten viel und müssen auch passen. 4K-Gaming benötigt generell eine hohe Leistung. Wir stellen hier sicher, dass ihr diese auch habt.

Bei unsere Vergleiche, rund um Grafikkarten und Monitore in UHD, zeigen wir euch die besten Komponenten die ihr fürs spielen benötigt. Wir werden "Fachbegriffe" ausblenden und sie in einfache Worte fassen.

Jederzeit habt ihr die Möglichkeit, uns auch eine Email zu schreiben. Wenn ihr Fragen, Probleme habt oder wenn ihr einen PC zusammen stellen möchtet und ihr euch unsicher seid, ob die Komponenten passen werden. Wir haben Erfahrung in Sachen Gaming-Equipment, Grafikkarten und Monitoren.


4K Monitor oder auch UHD Monitor

Einen passenden Monitor zu finden ist schwierig, denn nicht jedes Monitor unterstützt 4K.

Ein UHD Monitor muss 3840 x 2160 Pixel unterstützen. Sobald der Monitor dies unterstützt, kann er fürs UHD-Gaming benutzt werden.

Die nächste Frage ist die Wiedergabe in Hz-Modus. Da zurzeit unter Hardcore-Gamern 144hz-Monitore schon fast Standard geworden sind, gibt es noch keine UHD Monitore, die mehr als 60Hz unterstützen.

Zusätzlich ist es wichtig, die passende Grafikkarte zu haben. Wichtig für das Gaming ist der passende HDMI-Anschluss HDMI 2.0 sowie weitere Anschlüsse. Ein HDMI 2.0 Anschluss benötigst du sowohl am Monitor, als auch an der Grafikkarte. Auch benötigst du die passende Stromversorgung und natürlich das richtige Mainboard. Möchtest du dein System übertakten, kommen noch weitere Faktoren hinzu, die wichtig und zu beachten sind, bevor es ans Gamen gehen kann.

Mehr Informationen rund um Monitore, Vergleiche und mehr findest du auf diese Seite.


4K Grafikkarte

UHD Grafikkarte von Asus

Für die Wiedergabe von 4K in Spielen ist die Grafikkarte einer der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste Komponente.

Da die UHD-Auflösung allerdings recht neu ist und sich erst durchsetzen muss (längst ist sie noch nicht wirklich zum Standard geworden, wie es von vielen geglaubt wird), gibt es nicht viele Grafikkarten, die es dementsprechend und auch flüssig wiedergeben können.

Grafikkarten von mindestens GTX 980 der nVidia-Reihe sind notwendig, um diese Leistung ausreichend wiederzugeben. Es ist definitiv der Support von UHD notwendig. Ohne diesen Support kann die Grafikkarte diese Auflösung nicht anzeigen.

Beim AMD-Lager fängt es mindestens mit der R9-Serie an, wie etwa Radeon 480 mit 8GB. Zwingend erwähnen sollte man, dass das alles Mindestanforderungen sind, um UHD gut wiederzugeben. Die AMD-Karte kann so in einigen Tests, von anderen Portalen, flüssige 30 FPS erreichen, bei den höchsten Einstellungen, während eine nVidia 1080 durchaus 60 FPS schafft.