Asus GeForce GTX 1080 STRIX OC Edition 8GB GDDR5X

Die GeForce GTX 1080 STRIX und OC-Version von Asus gehört zu den Top-Grafikkarten die es zurzeit gibt. 4K-Auflösung und eine unglaublich hohe Leistung macht sie zur einer der besten Grafikkarten. Sie ist bereits von Werk aus übertaktet und kommt mit einer intelligenten Lüfter-Steuerung der neuesten Generation.

Die Grafikkarte positioniert sich im HighEnd-Bereich und zählt somit zu den Stärksten. Das ist natürlich bei den hervorragenden Technischen Eigenschaften dieser Grafikkarte klar. Auf der Rangliste der Spitzen-Karten positioniert sie sich ganz weit oben und ist ein Muss für Hardcore-Gamer. Sie ist VR-Ready, HDCP 2.2 kompatibel und kommt ebenfalls mit H.265-Encode und Decode. Mit den aktuellsten Spielen wie Battlefield 1 in den Einstellung Ultra, schafft diese Grafikkarte es auf 4K mit über 60 FPS, aber auch andere Spiele wie Rainbox Six Siege und Call of Duty machen dieser Grafikkarte nichts vor. Bei den zuletzt genannten Spielen schafft diese Grafikkarte problemlos weit über 60 FPS. Natürlich wenn auch entsprechend andere Komponenten wie das Mainboard passen.

Designtechnisch macht die Grafikkarte durchaus was her und man merkt es auch deutlich an der edlen und hochwertigen Verarbeitung.

Nicht ganz so gut kommt allerdings die Software von Asus an. Ob inzwischen nachgebessert worden ist, können wir zum momentanen Zeitpunkt nicht sagen. Jedoch ist die Software nur auf Englisch verfügbar. Sollte aber kein allzu großer Kritikpunkt sein, da die meisten unter uns der Englischen Sprache mächtig sind.

Technische Details

Die GTX 1080 Strix von Asus wurde an einem Intel-System i7 6700k und ASUS Z170 Pro Gaming getestet. Hierbei wurde eine Luftkühlung genommen. Keine Wasserkühlung. Die Temperatur halten sich im “guten” 70 bis 80 Grad bereich, auch unter Volllast. Die Lautstärke der Grafikkarte ist zwar durchaus da – allerdings ist sie nur schwer hörbar und beim aufsetzen der Kopfhörer hört man sie gar nicht mehr. Unter Volllast hat die Karte rund 250 bis 300 Watt an Stromverbrauch.

Mit einem Pascal-Chipsatz der aktuellsten Generation erreicht diese Grafikarte einen Chiptakt von knapp 1936MHz im OC-Modus. Mit seiner 8GB GDDR5X-Speichereinheit sorgt er für das beste Gaming-Erlebnis. Insgesamt kommt die Karte mit einer Rechenleistung von 9912GFlops (Single) und 310GFlops (Double) und 2560 Shadereinheiten. Die Grafikkarte ist mit der aktuellste DirectX- sowie OpenGL-Version kompatibel. Desweiteren hat kommt sie mit 3 Lüftern daher.

Die Grafikkarte besitzt 2x einen HDMI 2.0 Anschluss, sowie 2x DisplayPort 1.4. Als Stromversorgung kommt sie mit einem 8-Pin PCIe und einem 6-Pin PCIe-Anschluss.

Fazit

Die GTX 1080 gehört zu den besten Grafikkarten die wir hatten. Wir haben die Karten an einigen übertriebenen Situationen wörtlich zur Weißglut getrieben, dennoch schaffte die Karte ihre konstante Leistung in allen Spielen auf maximaler Stufe. Zurzeit gehört sie auch zu den (oder einer der) besten Grafikkarten, die man für Geld erwerben kann.

Gefällt euch der Beitrag? Teilt diesen Beitrag oder erzählt uns weiter!

Asus GeForce GTX 1080 STRIX OC Edition 8GB GDDR5X

9.1

Leistung

9.5/10

Technische Ausstattung

9.0/10

Lieferumfang

9.0/10

Lautstärke

9.0/10

Vorteile

  • Sehr viel Leistung / Highend-Grafikkarte
  • Erreicht Top-Werte bei Benchmarking
  • Unter Last verhältnismäßig leise
  • VR-Unterstützung

Nachteile

  • Verhältnismäßig etwas teuer
  • Software nur in Englisch verfügbar

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
750
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
4KgamingkaiWelche Voraussetzungen für 144Hz Gaming-Monitor? - FAQAsus Strix R9 380 im Test - Ist diese Grafikkarte 4K fähig?Welche ist die beste 4K Grafikkarte für 4K Spiele? Auf 4K-Gaming.de Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
trackback

[…] Die mit Abstand beste Grafikkarte für das 4K Erlebnis aber auch Allgemeines Spielerlebnis ist ganz klar die Asus GTX 1080 STRIX mit 8GB GDDR5X Speicher, worüber wir auch berichtet haben. […]

trackback

[…] Aktuell halten wir dieses Modell für die beste Einstiegsklasse unter AMD-Karten, wenn es um 4K Gaming geht. Wir empfehlen dennoch, dass man sich auch mal andere Karten anschaut, die 4K – tauglich sind. Darunter ist auch das „Flagschiff“ von Asus die 1080 STRIX (hier weiterlesen). […]

trackback

[…] man spielen möchte, muss auch die entsprechende Grafikkarte und CPU im Einsatz sein. Eine aktuelle GTX 1080 sowie aktuellere CPUs der 7.* oder demnächst 8. Generation sollten wohl keine Probleme […]

kai
Gast
kai

Es wäre schön wenn man wüßte, ob dieser Bericht noch aktuell ist.