Monitor mit HDCP2.2 für 4K Filme?

Heute berichten wir über ein leidiges Thema. Es geht konkret um das neue Verschlüsselungsprotokoll HDCP2.2 für 4k Monitore und 4K Fernseher.

Doch wieso “leidig”? Und was ist überhaupt HDCP2.2?

HDCP2.2 dient als Schutz gegen Raubkopieren. Sie findet sich hauptsächlich in UHD bzw. 4K Blurays und auch vielen Streaminganbietern von 4K Filmen und 4K Serien nutzen das neueste Verschlüsselungsprotokoll.

Das Problem mit HDCP2.2 ist leider die schnelle Forcierung dieser Protokoll. Viele Monitore, u. a. auch in unseren Tests sind nicht dem neuen zukünftigen Standard fähig und enthalten lediglich noch die alte HDCP1.4-Kompatibilität. HDCP2.2 fähig sind leider nur die Monitore und Fernseher der teureren Preissegment und nichts ist ärgerlicher als herauszufinden, dass Filme und Serien mit diesem Protokoll nicht laufen. Im Internet häufen sich auch Horrorgeschichten und Erfahrung wie etwa ein Schwarzes Bild an.

Alle aktuellsten Monitore mit 2.0 HDMI-Anschlüssen von bekannten Herstellern sollten im Normalfall HDCP2.2 liefern können. Doch sollte man sich vorher genau informieren, welcher Monitor mit dem neuen Verschlüsselungsprotokoll versehen sind.

Stellt euch also folgende Fragen, bevor ihr einen Monitor bestellt: Benutze ich zukünftig 4K Streamingangebote? Werde ich eine Spielkonsole anschließen und in 4K spielen (PS4 Pro, Xbox ONE)? Werde ich mir in Zukunft UHD 4K Filme und Serien kaufen?

Wenn ihr als Computerspieler diese Fragen verneint, könnt ihr ruhig zu einem normalen Monitor ohne dem neuen Übertragungsprotokoll-Support, HDMI2.0 bzw. DisplayPort1.2 greifen.

Für alle anderen gelten da weitere besondere Richtlinien. Fernseher wie der Samsung UE50KU6079UXZG unterstützen 4K und auch HDCP2.2 und ist somit für die Zukunft gerüstet. Ob ein Fernseher oder Monitor dieses unterstützt, seht ihr immer in der Technischen Beschreibung des jeweiligen Produktes. Wir werden auch in Zukunft Fernseher und Monitore testen, die explizit diese neue Technologie unterstützen.

Wenn nur die Fernseher betroffen sind, dann ist ja gut…

Ein weit verbreiteter Irrtum! 4K-Fernsehen ist noch relativ neu. Aber nicht nur Fernseher und Monitor sind davon betroffen. Auch andere Hardwarekomponenten die 4K-Medien auf irgendeine Weise abspielen können und mit dem neuen Kopierschutz daher kommen. Da wie schon erwähnt die Technik sehr neu ist, werden wir in Zukunft definitiv darüber berichten und mehr dazu schreiben.

 

Gefällt euch der Beitrag? Teilt diesen Beitrag oder erzählt uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
750